Fotoausstellung im Roncallihaus Tutzing
Kath. Kirchenstiftung St. Joseph
Kirchenstraße 10, 82327 Tutzing

Vernissage  Sonntag 25. November 2018 um 11:45 Uhr
Ausstellungsdauer  25.11.2018 – 13.01.2019
                                                                               verlängert bis 31.1.2019
Öffnungszeiten Montag – Freitag  09:00 Uhr – 11:00 Uhr

Katalog-Download

 

 

Mit Betonung von Licht und Schatten, und ausdruckstarker malerischer Farbgebung lässt Jelisaveta Schwarzbach in ihren Fotos das einzigartige Charisma eines Gotteshauses entstehen. Die Auseinandersetzung mit dem Mysterium eines sakralen Raumes, seiner Wirkung und den persönlichen Empfindungen wie Trost und Zuflucht, Behütet- und Geborgensein werden künstlerisch umgesetzt.

Im Gegensatz dazu führen Harald Röhs Fotos durch Schärfe und Präzision der Aufnahmen in die Tiefen des Raumes und erfassen die architektonischen Besonderheiten der Gotteshäuser. Er zeigt ein sachliches und genaues Bild der Räumlichkeiten, die technische Brillanz seiner Bilder vermag aber die Ästhetik und Erhabenheit der abgebildeten Orte eindrucksvoll wiederzugeben.

Ganz anders zeigt sich Maria Koch mit der flüchtigen Faszination der Vergänglichkeit in Details, wie sie ihr auf Friedhöfen und Prozessionen begegnen.

Die Ausstellung umfasst ca. 45 Bilder.

Dabei zeigt Harald Röh in seinen Bildern am Beispiel Münchner Kirchen und Kirchen des Münchner Umlandes, wie theologische und liturgische Reformen im 20 JH. den Kirchenbau tiefgreifend verändert haben. “ Öffnung der Kirche zur Welt“ war das Anliegen der großen christlichen Kirchen. Der Einsatz neuer Materialien und Konstruktionen ermöglichte die Verwirklichung neuer Raumkonzepte, so dass diese teilweise minimalistisch gestalteten Innenräume vielfältig nutzbar werden, für Gottesdienste wie auch für andere Feiern und kulturelle Veranstaltungen.
Diesen neueren Kirchenkonzepten werden auch einige ältere Kirchenstile gegenübergestellt.

Die Pressemitteilung zur Ausstellung ist hier als PDF-Download verfügbar.

Architekt Eberhard Wimmer
Die in 2018 geweihte St. Josef Kirche in Holzkirchen wurde von dem Architekt Eberhard Wimmer entworfen. Die schiefe Kegelkonstruktion der Kirche ist dabei aus horizontalen zweiteiligen Holzringen mit Stahleinlagen und Furnierschichtholz hergestellt.

 

Architekt Ludwig Behr
Die katholische St. Joseph Kirche in Tutzing ist ein schlichter neubarocker Kirchenbau. Die schlichte Ausstattung beinhaltet u.a. einen Hochaltar nach dem Entwurf des Architekten Ludwig Behr, eine Madonna von Alois Schmid sowie eine gefasste Holzskulptur des Kirchenpatrons, des Hl. Joseph, von Josef Baumgartner.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei